territorio

Vom Gipfel des Hügels genießt man eine wunderschöne 360-Grad-Sicht. Während der aus piemontesischen, Aostaner und lombardischen Gipfeln bestehende Alpenbogen eine ferne Kulisse bildet, sind in der näheren Umgebung nach Osten hin die Moscato- und Barbaresco-Hügel und nach Westen hin das Amphitheater der Barolo-Hügel, die Stadt Alba und das ganze Tanaro-Tal zu sehen.

Die Bodenbeschaffenheit und das Klima dieses Gebiets sind für den Anbau von hochwertigen Rebsorten bestens geeignet. Kein Wunder also, dass die auf dem Gemeindegebiet geernteten Trauben zu hochwertigen Weinen verarbeitet werden. Dazu gehören Weine mit "Denominazione di Origine Controllata e Garantita" (d. h. mit garantierter und kontrollierter Ursprungsbezeichnung) wie Barolo und Diano d'Alba sowie Weine mit "Denominazione di Origine Controllata" (d. h. mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung) wie Nebbiolo d'Alba und Barbera d'Alba.

Die in diesem Boden und in diesen besonderen Klima angebauten Dolcetto-Trauben können zu gut strukturierten, ausgesprochen fruchtigen, angenehm abgerundeten und besonders langlebigen Weinen verarbeitet werden, die unter der Bezeichnung Diano d'Alba bekannt sind, um sie von anderen Dolcetto-Weinen zu unterscheiden.

Alle für hochwertige Weine bestens geeigneten Weinberge der Gemeinde Diano d'Alba sind übrigens als "Söri" eingestuft. Dieses piemontesische Wort bedeutet "sonnenseitig".

 

Azienda Vitivinicola Casavecchia Marco – Via Roma, 2 – 12055 Diano d´Alba – (CN) – Tel. (+39) 017369321 – P.IVA 02578100048 – e-mail info@cantinacasavecchia.com